TP-Link Archer C6 Dualband Gigabit WLAN-Router – Reichweite ist naja

Der router ist ein top gerät, mit einer fülle an funktionen, aber dennoch einfach und leicht einzurichten. Durch die sechs antennen (drei interne, drei externe) ist ein qualitativ hoher empfang auch durch mehrere mauern hindurch möglich,sowohl im 2,4 ghz als auch im 5 ghz bereich. Es sind auch zwei usb-anschlüsse vorhanden, leider beide nur in der version 2. Die einstellungsmöglichkeiten sind vielfältig. Hervorzuheben hierbei sind die firewallfunktionen, medienserver, durckerserver. Beim wlan sind getrennte einstellungen für den 2,4 und 5 ghz bereich möglich. Zugriffseinschränkungen sind ebenfalls separat möglich. Darüber hinaus ist in beiden frequenzbereichen noch die erstellung jeweils eines gastnetzwerkes möglich. Diesen kann man den zugriff auf den medienserver oder das interne netzwerk gestatten oder verweigern.

18 bestellt,lieferung erfolgte innerhalb 2 tage. Am anfang war ich sehr skeptisch einen router für 17,99€ kann der gut sein. Habe ihn angeschlossen mit der anleitung die zwar auf englisch war was ich bissl schade finde kam ich jedoch zurecht 🙂 also gesagt getan nach anleitung angeschlossen, pc erkannte gleich den router, ich nutze ebenso einen wlan-stick von tp-link und wurde genauso wie bei diesem router nicht enttäuscht 🙂 also habe ich mich ganz normal mit den anmeldedaten des routers ins konfigurationsmenü eingeloggt und konnte ihn so einrichten damit er funktioniert. Gebraucht habe ich vlt gerade mal 5-10 minuten und habe jetzt sogar vollen wlan empfang überall in meiner wohnung. Ich kann dazu nur sagen wer diesen router hier kauft wird keinesfalls enttäuscht,der router macht keinerlei geräusche und ist für alle käufer die es nach etwas preiswertem und zuverlässigen abgesehen haben ein volles muss 🙂 ich empfehle ihn weiter gibt also volle 5 sterne top tp-link ihr seid die besten 🙂 gruß razzor lp der youtuber :).

Für mich war es wichtig, einen router zu verwenden über welchen ich die kontrolle habe. Die installation von openwrt war am anfang etwas tricky, jedoch gut machbar gewesen. Einzig allein schade war, dass die internen 2. 4ghz antennen fest gelötet waren. Das 5ghz modul ist modular aufgebaut und auf einer eigenem eigenen daughter-board. Intern ist ein nicht bestückter pin-header (j1) mit der konsole drauf. Nach dem auflöten der pin-header ist somit auch der zugang zum u-boot-loader und tty möglich. Betreibe es an einer 400mbit/s leitung von unitymedia und mehre wifi netze sowie v-lans beliefert das gerät hervorragend. Ich verwende die revision v2. Hier sind die Spezifikationen für die TP-Link Archer C6 Dualband Gigabit WLAN-Router:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • gleichzeitige Verbindungen mit 2, 4 GHz und 5 GHz mit bis zu 300 Mbit/s und 867 Mbit/s für insgesamt verfügbare Bandbreite von bis zu 1, 2 GBit/s
  • 4 externe Antennen und 1 interne Antenne sorgen für stabile Funkverbindungen und optimale Abdeckung
  • LAN-Ports 4 10/100/ 1000Mbps, Splitter 1 10/100/ 1000Mbps
  • Unterstützt den Accesspoint-Modus, um einen neuen WLAN-Access Point zu schaffen
  • Die Beamforming-Technologie bietet eine größere Funkabdeckung. Betriebstemperatur: 0° C ~ 40° C

Insgesamt ein guter router zu dem preis. Lediglich die software lässt einem in meinen augen zu wenig einstell-möglichkeiten. + sehr einfache einrichtung+ gigabit-lan-ports+ guter preis+ gute wlan-geschwindigkeit (real world performance liegt bei uns bei ca. 500mbit/s bei anliegenden 1gbit/s, was in meinen augen gut ist)- wlan-probleme bei vielen aktiven clients (wenn 10 oder mehr clients im wlan aktiv sind, gibt es bei einigen clients probleme mit websites die nicht laden und verbindungsabbrüchen – dafür ist der router aber wahrscheinlich auch gar nicht ausgelegt)- in der software (webinterface) würde ich mir mehr einstell-möglichkeiten wünschen, ich habe beispielsweise keine option gefunden, wie ich clients aus dem wlan kicken kann (die software hat aber ein modernes design, was man ihr zugute halten muss).

Ich habe dieses gerät gekauft um mein netzwerk zu verstärken. Mein router selbst hat eine kaum nennenswerte sendeleistung im wlan. Anfangs war ich durch den tp-link archer c6 begeistert. Eine einfach und unkomplizierte einrichtung. Perfekte führung bei den ersten schritten (menü komplett in englischer sprache). Aufbau des netzwerks innerhalb von ein paar minuten. Dann aber begannen meine probleme. Verbundene endgeräte verloren ihre verbindung (ca. Konnten sich teilweise auch nicht mehr neu verbinden.

Kommentare von Käufern :

  • Ideal für erfahrene Benutzer und OpenWRT

  • Setup und Installation der neuen Firmware Archer C6(EU)_V2_190115

  • Generell wohl o.k., aber nun mit neuer Firmware, unausgegoren, mit Fehlern

Habe mit diesem router meine internetgeschwindigkeit gegenüber meinem alten 2,4 ghz tp router von 80 auf 280 mbps erhöht. Die signalstärke zu den weiter entfernten räumen ist aber gleich geblieben, da gibt es keine verbesserung. Das habe ich nun mit power adaptern gelöst. Problemlose installation (mit etwas computer wissen), preis von 80 eur in ordnung. Habe die letzte hardware version 4 erhalten. Firmware update kann man über einen internet browser einspielen wenn man den router damit anspricht (der router holt es sich dann selbst). Die led sind übers setup abschaltbar (damit der raum nicht erhellt wird). Der router ist jetzt nicht der allerletzte technische stand, stellt mich aber komplett zufrieden. Ich habe in zusammenarbeit mit einem powerline adapter set überall in der wohnung einwandfreies und schnelles internet (280 mbps vom router, 80 mbps von den powerline adaptern). Besten TP-Link Archer C6 Dualband Gigabit WLAN-Router (867Mbit/s 5GHz + 300Mbit/s 2,4GHz, 4 Gigabit LAN-Port, Mu-MIMO, IPTV, VPN, 4 externe Antennen) schwarz

Einrichtung ging sehr schnell, die app ist jedoch sehr beschnitten in den funktionen, da hat man per browser mehr möglichkeiten. Die oberfläche ist in englisch, aber eigentlich alles selbsterklärend. Bei den fortgeschrittenen einstellungen sollte man schon wissen was man tut. Ich konnte so noch etwas mehr optimieren auf die situation entsprechend. Meine immerhin 8 jahre alte fritzbox konnte nur 3 geräte mit wlan versorgen, danach kamen keine daten mehr an und wlan abbrüche waren die folge. Jetzt läuft es super, auch mit mehr als 4 geräten. Habe auf allen 4 geräten zeitgleich einen download gestartet, alle haben gleichmäßig aufgeteilt die daten bekommen. Signal ist auch dank der guten antennen viel stärker als vorher. Bisher hatte ich keine ausfälle oder schwankungen beim signal. Streaming läuft auch ohne aussetzer.

Ich wollte den router eigentlich aufgrund seines preises und seiner hohen verkaufszahlen schon viel früher bestellen aber ich hab mich nie getraut, weil so ein paar leute hier was von einem nervigen pfeifen des netzteils geschrieben haben. Aber ich brauchte unbedignt einen neuen router und habs dann doch mal riskiert, tja und was soll ich sagen, hier pfeift nix. Also wer das mit dem pfeifen auch als hinderniss sieht, da gibt es vielleicht montagsmodelle, aber meiner pfeift jedenfalls nicht. Die administrationsverwaltung ist nur in englisch und ich suche derweilen noch die möglichkeit, meine nachbarschaft aus der administration auszugrenzen, indem man den router nur via lan und nicht etwa wlan konfigurieren kann. Was zwar geht ist mac filter auf administration, aber das will ich nicht, da ich sonst alle geräte separat aufführen müsste, man kann aber nur ein gerät in die administration eintragen??. Das gefällt mir nicht und gibt einen stern abzug für die administrationsverwaltung. Aber der router ist tadellos und funktioniert in meiner gesamten wohnung (60m²), wobei der router ausgerechnet so ungünstig platziert ist, dass er von einem ende der wohnung ins andere funken muss, anstatt zentral aufgestellt zu werden , weil ich es bei mir zuhause nicht anders platzieren möchte. Der router kommt also auch durch meine wände und von einem ende der wohnung zum anderen. Ich hab ihn aber erst heute installiert, sollte ich noch was finden, trage ich das natürlich nach, aber soweit bin ich für den preis erstmal zufrieden und kann meinen alten router nun endlich abbauen, der war noch aus der steinzeit :-dich gebe klare kaufempfehlung und ehrlich, hier pfeift nix, muss also echt mal jemand diese anderen kommentare ergänzen zu montagsmodelle.

I got this router for the wifi in my altbau apartment, where the kd standard router would not even reach the other room. Using the 5ghz band, i can send files up to 20mbytes/s between computers in my lan (wifi wired). No optimization, so probably could be even more. 4ghz easily reach the other end of the apartment, going through 60cm thick bearing walls with no problem. I installed openwrt without a problem via the integrated web interface, so no need for hacks. It works well for everything, lan interfaces, wifi, leds. I didn’t use the usb interfaces so i can’t say anything about that.

Wir benutzen eine ältere ausführung dieses routers schon längere zeit zur abdeckung einer etage im haus. Habe diesen als ersatz im falle eines falles gekauft, da aber nochmals bessere antennen verbaut sind, ist dieser hier jetzt in betrieb und der alte ersatz. Die einrichtung über den pc geht einfach und schnell. Bei uns einfach bei einem pc zwischen ankommendes kabel und pc zwischen geschaltet. Die reichweite und stabilität des signals sind absolut erstaunlich, obwohl der router unter einem schreibtisch steht, deckt er nicht nur die etage selbst, sondern auch die darunter und den garten ums haus ab. Und das bei wirklich vielen geräten gleichzeitig. Unser vdsl 50000 wird mit den maximalen werten ausgeschöpft. Mehr router ist für das geld nicht zu bekommen.

Ich hatte wirkliche probleme mit meinem wlan und der fritzbox 7590. Ständige abbrüche oder kein empfang mit den geräten. Bei 5 personen mit 6 handys, 5 laptops, 3 computern, 6 internetradios, fernsehern, homeautomation und 3 dect telefone. . Kein wunder, da war die fritzbox überfordert. Um die reichweite zu erhöhen,habe ich noch 2 repeater von fritzbox installiert. Die probleme wurden größer. Ich hatte die archer c6 eigentlich bestellt und wusste schon, dass ich sie zurück schicken werde. Schließlich hatten die 3 anderen fritzboxen auch nichts gebracht. Denkstebis ich mich mal informiert habe.

Ich habe dieses gerät gekauft um mein netzwerk zu verstärken. Der vom netzbetreiber gelieferte wlan router hatte keine ausreichende leistung. Der tp-link archer c6 gefiel mir optisch gut und brachte direkt gute wlan-ergebnisse. Die einrichtung war dann sehr einfach und unkompliziert. Perfekte führung bei den ersten schritten. Aufbau des netzwerks innerhalb von ein paar minuten. Leider merkte man nach kurzer zeit, das irgendwas nicht stimmt. Endgeräte verloren ihre verbindung oder eine verbindung bestand zum router, jedoch nicht zum internet. Teilweise war auch das neuverbinden sehr nervig und hat nicht auf anhieb geklappt. Geräte unterschiedlicher hersteller (iphone, ps4, android).

Ich war etwas verunsichert durch die berichte über die neue software und die einrichtung als acess point. Die installation war aber problemlos. Die beigefügte deutsche anleitung ist zwar sehr knapp, aber es gibt das handbuch zum downloaden. Die verbindung des tp-link mit dem router (bei mir kabel-router) steht genau in der anleitung. Unbedingt den wan-port des tp-links mit dem router verbinden. Nach aufrufen der webseite und anmeldung nicht quick setup sondern mode anklicken und acess point auswählen. Dann erst quick setup anklicken, die vorgeschlagene einstellung übernehmen. Dort kann ein name und das passwort für wlan vergeben werden. Mein gerät funktioniert einwandfrei. Der wlan-empfang ist bis in die obere etage sehr gut.

Ich brauchte (unter zeitdruck) einen neuen wlan-router und war bisher mit den älteren tp-link produkten immer gut beraten. Die lieferung erfolgte 2 tage später, also sehr schnell und zuverlässig. 0 und damit die aktuelle version) funktionierte einwandfrei, jedoch wollte ich etwas später den in der artikelbeschreibung genannten usb-port 2. Achtung an alle, die sich für den c6 interessieren: der in der artikelbeschreibung genannte usb-port ist nicht vorhanden. Der kundenservice wurde von mir diesbezüglich informiert (im januar), bis jetzt (31. ) wurde die beschreibung nicht geändert. Wie dem auch sei, ich bat den kundenservice, gegen erstattung der differenz, das gerät gegen einen archer c7 einzutauschen, da ich den usb-port schon benötigte. Man sagte mir zu, die geräte ohne aufpreis zu tauschen. Über diese kulanzbereitschaft war ich zunächst sehr erfreut. Diese ganze prozedur dauerte recht lang, aber ich erhielt ca. 2 wochen später einen archer c7. Ein gebrauchtes, instandgesetztes gerät, version 2. Darüber war ich dann nicht so erfreut. Es zieht sich bis heute (wie gesagt: 31.

Ich habe glasfaser und 50er dsl bestellt und diesen router rangehangen. Nach einer weile funktioniert hier nun alles. Leider bekomme ich manchmal schlechtes signal. (vorallem mit dem macbook) wenn ich aber über kabel teste ist alles super. Sprich es muss wohl am wlan liegen und da dieses vom router ausgeht bin ich nicht ganz überzeugt. Auch zum online shooter spielen reicht es mit meinem wlan sitck nicht. Als ich noch kabel statt dsl und einen vodafone router hatte war das kein problem. Deswegen hier einen stern abzug. Ansonsten funktioniert es einwandfrei.

Der tp-link archer c6 router wurde als wlan-ersatz für eine vodafone station bestellt, die hier kürzlich mit der umstellung auf gigabit-internet installiert werden musste. Ich kann die netzwerk-probleme, die mit der vodafone station aufgetreten sind, schon fast nicht mehr zählen. Alle möglichen geräte verloren regelmäßig die wlan-verbindung, manche (dell laptop) konnten sich gar nicht erst mit dem 2. 4-ghz-wlan verbinden (sondern nur mit dem 5 ghz wlan), smarthome-geräte waren regelmäßig nicht ansprechbar, der amazon firetv stick brauchte nach dem einschalten ewig lange zum verbinden mit dem amazon-server und das wlan hatte deutlich weniger reichweite als die unitymedia connectbox vorher. Also wlan in der vodafone station komplett deaktiviert und stattdessen den tp-link archer c6 router an gleicher stelle installiert und per lan-kabel mit der vodafone station verbunden. Und siehe da: seitdem alles top. Datendurchsatz super, reichweite super und alle smarthome-geräte inkl. Google home, chromecast, firetv, tp-link steckdosen usw. Funktionieren seitdem wieder absolut fehlerfrei. Die bedienoberfläche im webbrowser ist selbsterklärend, updates gehen per mausklick und alles war nach nicht einmal fünf minuten komplett eingerichtet.

Wie gewohnt kam die ware schnell und sicher verpackt an. Ich habe mir diesen wlan router als ap (access point) eingerichtet. Die installation als auch die bedienung ist hervorragend und absolut selbsterklärend. Einmal am strom läuft das gerät nun konfiguriert seit einiger zeit. Die reichweite auch als die stabilität der verbindung ist absolut top. Für den preis ist das gerät absolut unschlagbar. Bin sehr zufrieden damit und würde bei bedarf wieder einen kaufen.

Betrifft den archer c7, ausführung für deutschland. Ich betreibe das gerät als access point (ap), nur 5 ghz. Die einrichtung ist komplizierter als zunächst gedacht. Bin vom fach, musste aber blogs bemühen. Was verschwiegen wird, und auch nicht in technischen datenblättern genannt wird: der 5 ghz-teil funkt nur auf den unteren kanälen. Sämtliche kanalnummern >= 100 werden mit der de/eu-version nicht unterstützt. Dies war im vorfeld nicht herauszufinden. Mir ist die rechtliche situation bekannt, ein hinweis hätte genügt, ich hätte mir das gerät nicht gekauft. Ferner war es schwierig, den 2,4 ghz-teil vollständig abzuschalten. Trotz deaktivierung wird regelmäßig ein 2.

Also hab den router gekauft, da mein alter router sehr schwach war. Dieser sah vielversprechend aus, habe den jetzt lange benutzt aber ich kann sagen das die reichweite leider nicht so gut war wie erhofft. Dachte es liegt an den betonwänden aber da ich jetzt ein neuen router von vodafon bekommen habe, habe ich eine direkten vergleich wie es laufen kann. Also wie gesagt hatte ich den router sehr lange in gebrauch. Der router lag im wohnzimmer und im wohnzimmer hatten wir tollen empfang und in der küche auch. Leider hatte ich kein guten empfang in meinem zimmer oder in den von meinem eltern. Icj dachte es lag an den beton wänden und hab es auch nicht weiter hinterfragt. Aber schade das ich jetzt erfahren musste das es auch laufen könnte. Also für kleine wohnungen top. Im wohnzimmer und küche hatte ich top empfang ohne schwankunge.

Ich habe ein kleines / mittelgroßes haus und habe in den letzten 6 jahren einen 150-mbit / s-dlink-router verwendet. Ich muss sagen, dass der dlink mir gute dienste geleistet hat, aber im letzten jahr oder so würde er das signal fallen lassen und eine harte pause erfordern, damit es wieder funktioniert, also war es zeit für ein upgrade. Ich recherchierte (wie immer) und suchte nach den folgenden schlüsselfaktoren:- signalstärke- stabilität- geschwindigkeit- einfache einrichtungich bin auf diesem tp-link-modell gelandet, basierend auf den spezifikationen und kundenbewertungen. Es schien ein solides signal für meine hausgröße zu sein und der preis und die geschwindigkeit waren genau richtig. Der deal sealer war der kommentar zur einfachen einrichtung. Mein letzter dlink war ein großer schmerz und es dauerte stunden, bis er richtig funktionierte, also wollte ich nicht noch einmal durch diese hölle gehen. Also habe ich den router rausgebracht, als ich von der arbeit nach hause kam, und obwohl ich erschöpft war, wollte ich ihn einrichten. Ich habe mich auf große kopfschmerzen vorbereitet, da ich einen mac g5 (älterer mac) habe und die cd nicht mehr funktioniert. Ich folgte den anweisungen zu einem tee (die sehr klar und einfach sind) und loggte mich auf der website ein, die sie bereitstellen, und. Alles hat funktioniert, ich hatte mein passwort eingerichtet, die signalstärke wurde stark verbessert und die geschwindigkeit wurde auch verbessert, selbst wenn 5 geräte gleichzeitig davon speisen. Wenn sie ein kleines bis mittelgroßes haus haben und nicht viel technisches wissen haben, würde ich den kauf dieses routers wärmstens empfehlen. Außerdem würde ich fast empfehlen, die gesamte cd zu überspringen und nur die website zu verwenden, um die installation abzuschließen.

Bei dem router handelt es sich um den tl-wr841n in der revision 13. Der wlan chipsatz hat sich geändert zu den vorgängern und der speicher (ram) wurde verdoppelt auf 64 mbyte. Die 8 mbyte flash-rom blieben erhalten. Ich habe beim tl-wr841n die tp-link firmware vom ersten tag an gegen openwrt (stand august – 2018) ausgetauscht und bin sehr zufrieden mit openwrt version 18. Der router hält für den fall, dass man in “bricked” (die firmware zerstört hat), auf lan port 1 für den notfall einen webserver bereit, der sich von einem tftp server mit der ip 192. Bin lädt und den flashvorgang wiederholt, wenn man beim einschalten die wps/reset taste länger gedrückt hält. 11s (mesh betrieb) oder hotspot/freifunk ist der router, trotz seines sehr guten preis-/leistungsverhältnisses ab platinen-revision 13 bis zu diesem datum leider nicht geeignet. Die dafür benötigten funktionen ad-hoc oder mesh sind im openwrt treiber nicht implementiert. Für alle sonstigen wlan router aufgaben erledigt er bis jetzt störungsfrei. Achtung, durch das Ändern der orginal tp-link firmware erlischt die hersteller garantievier sterne, wenn man einen router sucht, der sich umflashen lässt auf openwrt, wenig geld kostet und der sich auch nach fehlgeschlagenen experimenten wieder zum laufen bringen läßt. Was die openwrt wlan treiber für ad-hoc und mesh angeht, abwarten, eventuell wird doch noch eine 17 euro eierlegende wollmilchsau aus der version 13 des routers. Der rest funktioniert ja bis jetzt einwandfrei.

Da unsere fritzbox 6360 nur auf 2. 4ghz sendet und zudem ein mäßiges signal hat, wollte ich in unserem haus das w-lan modernisieren. Also einen ac router bestellt, dazu einen ac access point und alles flott angeschlossen. Das signal vom archer c6 ist gut, deutlich besser als von der fritzbox. Zudem bietet er mu-mimo (multi user multi input multi output), also gleichzeitiges versorgen mehrerer geräte und ein gutes 5ghz netz für geräte, die in der nähe sind. Dadurch ist das w-lan weniger verstopft, schneller und das für einen sehr niedrigen preis. Wer nur einen access point ohne router-funktion & lan-ports sucht, dem empfehle ich allerdings den tp-link re650. Der kostet ein paar euro mehr, bietet aber noch ein besseres signal und ebenfalls mu-mimo + beamforming und dual-band. Trotzdem gebe ich dem archer c6 für das preis-leistungsverhältnis 5 sterne.

Gut fand ich, dass hier alles noch ohne app zwang geht. Was mir fehlt wäre der modus “wisp”. Für meine aufgabenstellung einen lan anschluß über eine wlan verbindung in einem schwer erreichbaren teil des hauses zu bringen ging es am ende trotzdem. Da lag aber nicht an den sog. Die tat es irgendwie gar nicht. Ich konnte kein gerät hinzufügen. Vermutlich weil dann alle geräte per lan kabel verbunden sein müssten. Im bereich advanced/system ist eine wichtige option “versteckt”. Dort kann man eines der beiden netze (5 ghz oder 2,4 ghz) “bridgen”. Damit konnte ich dann eine wlan brücke bauen und mein problem lösen (falls jemand diese option auch suchen sollte). Da ich alle wlan router mit der selben ssid und dem selben passwort betreibe habe ich auch eine art mesh. Wobei klar sein muss, dass die beiden frequenzen von den routern nicht gebündelt werden, sondern nur wahlweise genutzt werden können. Die geschwindigkeit ist jedenfalls trotzdem überzeugend und bisher läuft das sehr stabil.

One thought on “TP-Link Archer C6 Dualband Gigabit WLAN-Router – Reichweite ist naja

Comments are closed.